das Bärengehege (12.01.2022)

Seit 1965 werden im Perleberger Tierpark erfolgreich Braunbären gehalten. Die ersten Bären Bummi und Alko waren noch in einem alten Straßenwaggon untergebracht bis 1967 als erste große Baumaßnahme im Tierpark ein 250 qm großes Bärengehege mit festem Haus gebaut wurde. 1976 kamen Mira und Mischka aus den Schweriner Zoo nach Perleberg. Mira, die Bärin war lange Zeit das älteste Tier im Perleberger Tierpark. Die Bärin starb im Dezember 2015 im Alter von 39 Jahren. Es gab oft Nachwuchs, darunter auch Vierlinge 1981 und 1982 und sogar Fünflinge 1988. Insgesamt wurden von 1979 bis 1998 41Bären geboren.

Am 14.April 1997 wurde die neue Braunbärenanlage eingeweiht. Es ist eines der schönsten und modernsten Bärengehege Deutschlands und bietet den Tieren auf einer Fläche von ca. 3000 qm naturnahe Lebensbedingungen.Das attraktive großzügige Gehege mit Wassergraben, Hügellandschaft und Aussichtsplattform ermöglicht den Besuchern interessante Einblicke in die Aktivitäten der imposanten Tiere.

Im März 1998 wurden Benn und Biene in der neuen Anlage geboren, übrigens die letzte Bärengeburt im Tierpark.

Leider ist die Bärin Biene am 9. Januar 2022 verstorben.

 

 

 

 

 

zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken !

 

 



[Alle Fotos zur Rubrik Schnappschüsse anzeigen]