Mitgliederversammlung des Fördervereins

23.02.2020

Am Samstag, den 22.02.2019 fand ab 10 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins Tierpark Perleberg in bewährter Form in der Zooschule des Tierparkes statt. Von den 39 Mitgliedern des Vereins waren 16 erschienen. Nach der Begrüßung aller Mitglieder durch den Vereinsvorsitzenden, gab der Geschäftsführer den Rechenschaftsbericht über die Arbeit des Vereins im vergangenen Jahr ab. Höhepunkte waren neben dem Tierparkfest und dem schon traditionellen Paten und Sponsorenfest im Herbst, das Richtfest für das neue Alpakagehege, welches bis Himmelfahrt 2020 eröffnet werden soll. Die Anlage, da kann man jetzt schon sicher sein, wird bestimmt ein echter Besuchermagnet. Dank vieler Sponsoren und der Initiative der GWG sowie der bauausführenden Firma Dittmer & Axel Müller GbR entsteht auf 2600 qm ein attraktives Gehege mit Stallanlagen, Futteraum und einem Besucherpavillon, welches sich wirklich sehen lassen kann. Im Bericht des Geschäftsführers wurde dargestellt:

"Ohne unsere inzwischen 100 Tierpaten und 16 Sponsoren das muß man wohl ganz deutlich feststellen, wäre die Arbeit des Vereins gar nicht realisierbar. Über 24.000€ an Spenden und Sponsorenleistungen kamen da im letzten Jahr zusammen."

Nach dem Rechenschaftsbericht und dem Kassenbericht gab es keine weiteren Einwände oder Zusätze und der alte Vorstand wurde entlastet. Herr Otto informierte die Vereinsmitglieder noch ausführlich über Details der von der Stadt geförderten Maßnahme "Spielplatzbau" im Tierpark. Die Fördermittel sind bereitgestellt und es wird damit gerechnet, das die Maßnahme in diesem Jahr realisiert wird. Im Jahr darauf soll dann noch eine „Feier-Scheune“ im Bereich des neuen Kioskes errichtet werden, wo Veranstaltungen und Treffen durchgeführt werden können. Auch diese Maßnahme wird staatlich gefördert.

Als zukünftige Schwerpunktaufgaben des Vereins wurden letztendlich beschlossen:

> Fertigstellung des Alpakageheges bis Himmelfahrt 2020  

> Sichere Gestaltung der begehbaren Vogelvoliere (Netz)

> Gestaltung eines stabilen Übergangs zwischen den beiden Nasenbärgehegen

 

Und natürlich wird auch in diesem Jahr wieder unser Paten- und Sponsorenfest im September stattfinden.

 

Bernhard Grunicke

 

Foto: Mitgliederversammlung in der Zooschule